Category Archives: Arbeitsmaterial

Womit Kunst gemacht wird

Wer sich mit Kunst beschäftigt kann dies in zahlreichen verschiedenen Bereichen tun. Malerei, Fotografie, Bildhauerei oder Musik sind die typischsten Formen der Kunst. Dass gerade für die einzelnen Gebiete unterschiedliche Arbeitsmaterialien benötigt werden ist wohl selbstverständlich. Während Fotografen für unterschiedliche künstlerische Eindrücke zahlreiche verschiedene Objektive verwenden, spielt für den Maler der Hintergrund auf dem er sein Kunstwerk erstellen will genau so eine zentrale Rolle wie die Farben und Pinsel oder Stifte die er verwendet. Ein Bildhauer beschäftigt sich mit unterschiedlichen Rohmaterialien aus denen er seine Skulptur erstellen will. Während klassisch hier Holz, Stein oder Metall verwendet wird, greifen modernere Künstler eher auf andersartige Materialien wie Plastik, Kunststoff oder einer Kombination aus Natur- und Kunstmaterialien zurück.
Musiker sind hier eher etwas eingeschränkt. Ihre Arbeitsmaterialien beschränken sich auf Notenblätter, Stift und unterschiedliche Musikinstrumente. Moderne Künstler nehmen allerdings im Musikbereich auch die Technik zu Hilfe und wandeln ihre Kompositionen mittels Synthesizer und Computerprogramme ab.

Es lässt sich erkennen, dass jeder Künstler für sich seine ganz eigenen Arbeitsmaterialien verwendet. Ein Maler, der sein Leben lang Acryl-Bilder zeichnet, wird selten Freude daran finden plötzlich mit Kohlestiften arbeiten zu müssen und ein Fotograf, der generell nur Portraits fotografiert und da seine künstlerische Entfaltung entdeckt hat, wird kaum mit Naturmotiven etwas anzufangen wissen.

Andere Künstler wiederum haben sich eher auf die darstellende Kunst und Literatur spezialisiert. Dies bedeutet, sie fungieren als Schauspieler oder Dichter, die ihre oder die Werke anderer darstellen. Erst durch sie erhält ein Theaterstück die ganz eigene Note. Hier ist es die Aufgabe des Autors die beste Besetzung für sein Werk zu finden, denn nicht jeder ist geeignet für die Rolle des Romeo oder um Faust vorzutragen und vorzulesen. Das Wie ist im Bereich der Kunst ein ganz entscheidender Faktor. Durch dieses Wie wird das Kunstwerk erst mit der ganz eigenen und besonderen Note versehen ob literarisch oder plastisch betrachtet. Sicherlich muss das Gesamtbild an sich harmonisch zusammenpassen und ganz wichtig ist, dass die Kunstrichtung beibehalten wird in einem Werk. Es ist beinahe eine künstlerische Sünde zwei verschiedene Kunstrichtungen zu kombinieren, da das Werk – ob Bild, Skulptur oder Theaterstück – dann an Harmonie und Wertigkeit verliert. So kann niemals ein Akryl-Bild mit Kohlestrichen kombiniert werden, da die feinen, flüssigen Farben der Malerei eher beunruhigt werden durch die harten kantigen Kohlestriche und genau so wenig kann ein Drama, welches auf der Bühne aufgeführt wird mit komischen Einlagen versehen werden, da die ganze Dramaturgie sonst verloren gehen würde und das Gesamtwerk eher einer Komödie gleichen könnte.

Abschließend lässt sich behaupten, egal mit welchen Arbeitsmaterialien der Künstler arbeitet, es ist immer wichtig, dass er genau eine Linie verfolgt. Nur so wird das Werk das am Ende herauskommen soll, ein harmonisches Gesamtbild ergeben, das beim Betrachter genau die Emotionen weckt, die es erreichen soll.